Gute Gründe für Glas-Sichtschutz

glas-sichtschutz-zielgruppen-gruende.jpg
 
 

Glas-Sichtschutz betrifft alle Akteure am Arbeitsplatz – von der ersten Planung über die Realisierung bis hin zu seinen täglichen Nutzern. Beteiligte Zielgruppen sind

MITARBEITER
hat Anspruch darauf, nicht ständig beobachtet zu werden

BETRIEBSRAT
vertritt Arbeitnehmerinteressen hinsichtlich »menschengerechter Arbeit«, Unfallverhütung/Prävention, Orientierung  

ARCHITEKT
hat Nutzerbedürfnisse bereits in der Planungsphase
einzubeziehen, muss gemäß ArbStV planen

BAUHERR/INVESTOR
sind daran interessiert, das eine Immobilie gesamthaft und
dauerhaft für Mieter/Nutzer »funktioniert«

UNTERNEHMEN
will die Unternehmensmarke erinnerbar im Gebäude sichtbar
werden lassen; strebt weitgehende Markenpräsenz an

BESUCHER/GÄSTE/KUNDEN
sind sicherlich lieber in gut strukturierten Räumen zu Gast;
wollen sich wohlfühlen, u.U. Diskretion gewahrt wissen