kunst-am-bau.de
Kreative Impulse für architekturbezogene Kunst.

 

Perspektive mit Hintergrund: 20 Jahre Designerfahrung in Corporate Design, Publishing, Lehre – und Kunst. Bereits während seines Studiums an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main gründet Jörg Schmitz im Jahre 1995 mit Partnern sein eigenes Designstudio bei Frankfurt am Main, das daraufhin er nahezu zwei Jahrzehnte erfolgreich leitet.

Nun schon seit 2008 folgt er (s)einer weiteren Leidenschaft: Kunst am Bau.
Hier fliessen konzeptionelle Gestaltung, künstlerisches Profil und Projekterfahrung zusammen: Schrift – genauer: die Handschrift – ist Schmitz’ künstlerische DNA. Zwischen »gerade noch lesbar« bis hin zu »notizhaft, gestisch, ornamental« lotet Schmitz das ganze Potential von Schrift aus. Ihn fasziniert die grafische Qualität der Schrift, ihr Rhythmus, die Auf- und Abstriche der Handschrift, auch das Unperfekte, das Unfertige.

Aus den Werken im Atelier, das Schmitz’ Labor für die zahlreichen Interpretationen von Handschrift ist, entstehen Konzepte für Kunst am Bau: Fenster- und Glasgestaltung, Wandbilder und Objekte. Sie hinterlassen bleibende Eindrücke im Raum und verändern den Ort, für den sie geschaffen wurden.

 
 
kunst-am-bau-joerg-schmitz-.png

Jörg Schmitz

Kopf und Herz von kunst-am-bau.de